XRate

XRate

Call Rating Engine

XRate

XRate bewertet die Bewegungsdaten oder Telefonie-Calls (Call Data Records, CDR)

Dazu werden die Rohdaten ins interne XCarrier-Format umgewandelt. 

CDR-Daten werden normalisiert, Carrier-Kunden und Lieferanten-Carriern zugeordnet. Die verwendeten Destinationen werden gemäss der eigenen Master Code Destinationsliste zugewiesen. Die CDR werden entsprechend den Anruf-Szenarien bepreist und der XStat Applikation für die Rechnungsgrundlagen zur Verfügung gestellt.

Funktionen

  • XRate Guiding
    Von Switches unterschiedlich registrierte Telefonnummern werden in das einheitliche, internationale Format normalisiert, damit alle Informationen ein identisches Format aufweisen.

Zuweisung (Mapping)

  • Die einzelnen Bewegungsdaten (CDR) werden auf Carrier (Operator) und Trunks zugewiesen, damit sie nachfolgend für die Rechnungen oder Kostenkontrollen verwendet werden können.
  • Eine Zuweisung der anrufenden (A-Nummer) und angerufenen Partei (B- oder C-Nummer) wird gemäss der eigenen Master Code Destinationsliste (DCL) vorgenommen.
  • Die Kosten werden nach den Lieferanten-Carrier-DCL bewertet (Kosten), um Differenzen zu vermeiden.
  • Transparente Call Szenarien
    XRate unterstützt nationale und internationale Call Szenarien, damit komplexe Calls in einzelnen Abschnitten korrekt zugewiesen und abgerechnet werden können. Dies beinhaltet
    • Kostenzuweisung für ankommende oder abgehende Calls
    • Forward Charging Mechanismus
    • Reverse Charging Mechanismus
    • Bidirektionales Rating/Call mit Terminierung und Zugang (zum Beispiel INA-Mehrwertnummern in der Schweiz)
  • Pricing
    Abschliessend werden Teil-Kosten und -Preise den einzelnen Calls und Abschnitten zugewiesen und die Summen gebildet.

Kundenmehrwerte

  • Normalisierung
    Normalisierte Daten ermöglichen eine vollständige Verarbeitung aller Daten und sichern damit die Vollständigkeit der Informationen.

  • Transparenz der Call Szenarien
    Alle möglichen Call-Szenarien sind abbildbar oder können entwickelt werden, um die vollständige Transparenz der Kostenelemente zu gewährleisten.

  • Korrekte Bepreisung
    Alle Calls werden mit den vorgesehenen Preis- und Kostenelementen versehen. Das korrekte Pricing wird so sichergestellt und mögliche kommerzielle Auseinandersetzungen werden verhindert.