XCarrier Konfiguration

XCarrier

Konfiguration

XCarrier Konfiguration

Modularisierung
XCarrier ist ein vollständig modularisiertes und parametrisierbares Framework. Im Gegensatz monolithischen Anwendungen ermöglicht XCarrier äusserst flexible Anpassungen an verschiedenste Branchen- und Firmenanforderungen. Es ermöglicht die performanteste Integration der Kunden-/Datacenter-Hardware und deren maximale Ressourcenausnützung.

Installations- und Upgrade Kits
Die XCarrier Installations- und Upgrade-Kits ermöglichen eine einfache und repetitive Konfiguration von Systemen. Migrationen zu geklonten Systeminstanzen sind dadurch einfacher plan- und umsetzbar. Dabei werden Hardware, Applikationsserver und Datenbanken nahtlos integriert und konfiguriert.

Alle Manipulationen oder Interventionen im System werden durch die Installations- oder Upgrade-Pakete in vordefinierte Jobs in jedem Fall nachvollziehbar gemacht und sind jederzeit auditierbar.

Datenbank Management
XCarrier steuert die Oracle Datenbank Konfiguration. Damit werden die Datenbank-Instanzen und technischen Grundlagen geschaffen, damit das System sicher und redundant für oder durch die Kunden mandantenfähig konfiguriert und betrieben werden kann.

Ein Backup- und Restore-System-Konzept mittels RMAN sichert die Daten kontinuierlich und automatisch. Spezifische Daten-Backups oder -Exporte werden mit der Datapump Funktion erledigt.

Die konsequente Verwendung von Oracle Dataguard ermöglicht die Synchronisierung von 2 bis n Datenbanken. Damit werden Redundanzen zur erhöhten Ausfallsicherheit konfiguriert. Schnelle Snapshots können aus produktiven Datenbanken kurzfristig erstellt werden, um neu erstellte Versionen mit den kopierten Daten testen zu können (User Acceptance Tests). Auch für spezifische Problemidentifikationen, Quick-Fixes oder zur Verifikation werden diese Funktionen von bestehenden XCarrier-Kunden intensiv genutzt.

Schnittstellen
Die programmierbaren Applikationsschnittstellen (API) werden in der XCarrier Konfiguration so konfiguriert, dass Kunden- und Fremdsysteme, Files, Datenbanken, Webservices, etc. nahtlos in die Arbeitsprozesse integriert werden.

Sicherheit
Alle sicherheitsrelevanten Konfigurationen werden an einem Ort zentral vorgenommen. Erfassung der System-User, Gruppen, Rollen, Objekte werden mit entsprechenden Zugriffs- oder Datenbank-Berechtigungen aufgesetzt, damit individuelle Sicherheitsvorgaben bei verschiedenen Kunden und/oder unterschiedlichen Ländern sowie Regulierungsbehörden gewährleistet werden können. Integrationen zu bestehenden Firmenkonfigurationen, z.B. LDAP-Servern, Überprüfung von Gruppenzuteilungen, mixed local/LDAP Gruppen, etc. sind für XCarrier eine Selbstverständlichkeit. Die integrierte XSynch Applikation überwacht User und Gruppenzugehörigkeiten zwischen Datenbank-Instanzen, internen und externen Usern, Kundendaten und dem internem Datenstamm. Event Subscriptions, z.B. zu Email-Push-Informationen, SMS oder spezifischen Server-Syslog Informationen können in der XCarrier Konfiguration gelöst werden.

Security Parameter für spezifische Objekte und User können frei definiert werden, um zusätzlich inhaltliche, datenbezogene Sicherheit zu garantieren.